Decksaison 2015

(alle Angaben unter Vorbehalt)

 

Wir haben für die aktuelle Saison 2015 die Decktaxen unserer Hengste wieder preisgünstig gestaltet, damit Sie für Ihre Stuten eine bezahlbare gute Genetik bekommen, die sich dann auch positiv im Herd- und Zuchtbuch für Ihre Fohlen und auch für Ihre Stuten als Punktezahl niederschlagen kann. Der Australier Dr. Jim Watts, der Begründer der SRS-Zuchtmethodik, die seit mehr als 20 Jahren erfolgreich bei Merinoschafen und seit jetzt 7 Jahren auch bei Alpakas mit Erfolg angewandt wird, führte in 2009 und 2010 eine Bewertung unserer Herde anhand der SRS-Zucht Parameter durch. Dabei fiel ihm positiv auf, daß alle unsere Deckhengste feine Primärhaare haben. Die Beschaffenheit der Primärhaare wird zu 70% an die Nachkommen weitergegeben. Daher ist es so wichtig, dass man Deckhengste mit feinen Primärhaaren einsetzt. Dann kann man Alpakas züchten, die auch nach mehreren Jahren auch fein bleiben... Es kommt dann nicht zum sog. „micron blowout". Dr. Watts bewertete in 2012 auch unsere neuen peruanischen Alpakas aus der Schweiz und sein Abschlusskommentar war, daß er nach seinem Dafürhalten für die Zukunft gut aufgestellt sind.


 

Unsere aktuellen Deckhengste bei Alpacaseller (alle Angaben unter Vorbehalt)


 

Kommen Sie zu uns und überzeugen sich selbst von der Qualität unserer Hengste anhand des Phenotyps der Hengste, aber auch durch das Anschauen der Nachkommen unserer Machos. Viele unserer Hengste sind entweder selber Grand Champions oder Farb Champions oder haben sich bei großen Zuchtausstellungen und bei großer Konkurrenz durch Grand Champion- oder Farb Champion-Nachkommen durchgesetzt.

 

Wenn Sie Alpakas züchten, sollten Sie darauf achten, immer einen hochwertigen Hengst einzusetzen, der in der Lage sein sollte, jedes Jahr die Qualität Ihrer Herde anzuheben. Natürlich können Sie auch bei uns oder anderswo einen eigenen Deckhengst kaufen, möglicherweise mit anderen Zuchtbetrieben zusammen. Gute Deckhengste liegen aber immer weit höher im Preis als Stuten, da in der Regel über sie der Fortschritt in der Zucht erwartet wird. Für Betriebe mit wenigen Stuten lohnt sich oftmals eine Anschaffung eines eigenen Deckhengstes noch nicht. Daher ist es für diese Züchter interessant, von einem Betrieb mit einer großen Auswahl an Deckhengsten profitieren zu können.

 

Optimaler Zeitpunkt für das "Nachdecken" ist der 14. Tag bis 21. Tag nach der Geburt eines Fohlens. Dann hat sich die Gebärmutter der Stute wieder zurückgebildet und es besteht eine sehr große Wahrscheinlichkeit, dass die Stute gleich beim ersten Deckakt aufnimmt (Achtung: verpasst man diesen Zeitpunkt, kann es sein, dass die Stute dann erstmal schlecht aufnimmt). Wir empfehlen den 17., 18. oder 19. Tag nach dem Abfohltermin als optimalen Decktermin. Nach einer Studie sollen von den Mutterstuten, die am 18. oder 19. Tag nach der Geburt nachgedeckt worden sind, mehr Stuten ihre Frucht behalten haben als von denjenigen Stuten, welche gleich am 14. Tag nach der Geburt gedeckt worden sind.

 

Im Preis der Decktaxe ist die Pension und die Pflege der Tiere mit eingeschlossen. Sie erhalten auch eine Lebendgeburtgarantie (d.h. sollte die Stute absorbieren oder sollte das Fohlen die ersten 30 Tage seines Lebens nicht überleben, können Sie selbstverständlich bei uns kostenlos nachdecken lassen).

 

Neben dem Pensions-Deckservice (auf dem Hof) gibt es auch die Möglichkeit, dass Sie mit der Stute bei uns vorbeifahren, sie wird in dem optimalen Zeitfenster 14-21 Tage nach der Geburt des Fohlens von einem unserer Hengste gedeckt und Sie nehmen sie am gleichen Tag wieder mit nach Hause (diesen Service nennt man auch "drive by" Service). Dies ist für Sie die kostengünstigste Variante. Auch hier bitte rechtzeitig um einen Termin nachfragen!

 

Neben den ersten beiden gibt es noch die Möglichkeit des mobilen Deckservices. D.h. wir kommen mit dem Hengst Ihrer Wahl zu Ihnen (Achtung: nicht alle unsere Deckhengste nehmen am Mobilen Deckservice teil). Der Vorteil liegt auf der Hand: Ihre Stute und ihr Fohlen bleibt in ihrer Umgebung. Falls Sie den mobilen Deckservice für Ihre Stuten erwägen, fragen Sie bitte rechtzeitig nach, ob unsere Hengste Kapazitäten frei haben. Der mobile Deckservice macht nur Sinn für Stuten, die in der optimalen Zeit zwischen 14. und 21. Tag nach der Geburt ihres Fohlens gedeckt werden sollen (wir decken spätestens am 19. Tag nach der Geburt). Offene Stuten oder Jungstuten müssen für ca. 4 bis 8 Wochen zu uns gebracht werden. Jungstuten sollten das Alter, das Gewicht und die nötige Reife haben, um gedeckt zu werden.

 

Voraussetzung für alle drei Typen des Deckservices ist, dass Ihre Stuten gesund sind, einen negativen Cervixabstrich (Scheidenabstrich) haben und entwurmt sind.